Ford Mustang Coupé 1967

 

Mit dem Begriff  "Ford Mustang" kann einfach jeder was anfangen, er steht für Sport, Spaß und Power in einer eleganten Karosseriehülle.



Seid 1964 wurden diese Klassiker  von Ford gebaut und waren nicht zuletzt durch eine individuelle Bandbreite an Ausstattungsmöglichkeiten und einer ausgeklügelten Marketingstrategie ein beispielloser Verkaufsschlager seiner Zeit.

Auch in Deutschland wurden "Mustangs" in Köln gebaut, allerdings hießen sie hier T5 da der Markenname Mustang bereits von den Firmen Kreidler und Krupp genutzt wurde. 

 

Im Jahr 1967 ist dieses schicke Coupé in Californien/ San José vom Band gegangen. Das Auto war bis zum April 2014 in Californien zugelassen. Der Viersitzer ist in der Farbe aquablau gehalten und wird durch viel Chrom optisch aufgewertet. Es ist das Folgemodell des ersten Mustangs und fällt etwas größer aus. Im Punkto Design wurden das Heck, Kühlergrill und die Lufthutzen an den hinteren Radkästen überarbeitet.

 

Nach zwei Jahren Restauration und viel Schrauberei ist dieser Mustang seit August 2017  in Deutschland zugelassen.

Ausgestattet mit einem 4,7 Liter V 8 Motor macht dieser Schlitten richtig Spaß.


Mit diesem Mustang machst du alles richtig, er ist perfekt für besondere Anlässe und Shootings.